Fussball Ecken und ihre Bedeutung in Statistiken

Es bleibt immer noch schwierig mit den Ecken-Statistiken beim Fußball, die Informationen muss man sich mühsam selbst per google oder anderen Suchmaschinen suchen. Ab und zu stoße ich mal auf eine einigermaßen nutzbare Variante, aber ich habe sie dann vielleicht nicht in den Favoriten abgelegt oder ich hatte noch keinen Blog – das ist ja jetzt anders. Hier sehen wir bei dem Spiel, was sicherlich auch jeder verfolgt hat: Eckball 19, 20 und 21 bei der Begegnung FK Mitos Novocherkassk gegen FK Engeria Volschski! Späte Aufdeckung der Eckdaten.

[amazon_link asins=’3760791506,B005VNV8HA,3527331034,3667105657,3833232242,3827416655,3897844095′ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’cb0d16b8-db2e-11e6-8a70-fd0cdf87f86a‘]

21ecken

[amazon_link asins=’3837050378,3527331034,3839114551,3842384378,3833411473′ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’ed173b09-db2e-11e6-a660-952dd62a888b‘]

Die relevante Größe vor einem Match schwankt immer um die 10 herum. Bei der WM 2010 hatte zum Beispiel Spanien 56 Ecken und Deutschland 44 Ecken, wobei Spanien Weltmeister wurde und Deutschland WM-Dritter. Bei gleich viel Spielen klaffen hier doch recht große Unterschiede! Welche taktische Bedeutung Ecken haben, beschreibt Trainer Ralf Rangnick im Rund-Magazin so: “ Ähnlich ist es mit der Frage, ob und wie bei Ecken die Pfosten abgedeckt werden sollen. Steht einmal kein Feldspieler in einer der Ecken und fällt genau dort das Tor, wird das häufig als Fehler ausgelegt. Heynckes verweist dann auf den FC Porto, der unter José Mourinho mit verwaisten Pfosten die Champions League gewann. Denn man kann die Sache auch so sehen: Beide Pfosten zu besetzen führt zu Kompetenzgerangel mit dem Torhüter und bindet unnötig Personal.” – im Sport1-Doppelpass wurde dieses Thema auch schon x-mal durchgekaut und jeder hat seine eigene Philosophie. Ich finde viele Ecken oft schlecht geschossen und dafür, dass es eine Standardsituation ist, wird ihr eine zu geringe Bedeutung zuteil. Manchmal gibt es auch eine Doppel-Ecke und seltener eine Dreifach-Wette, da kommt dann sogar der Live-Ticker durcheinander und gibt die 7. Ecke in der 62. Minute, die 8. Ecke in der 63. Minute und die 9. Ecke dann wieder in der Zeit davor. bet365.com wird mir diese kleine Bemerkung nicht übel nehmen 😀

[amazon_link asins=’3898999092,346204253X,3880204667,B00FWUZSKU,3938475692′ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’37a86f1a-db2f-11e6-88ce-fbf3c249d954′]

Die Anzahl ist aber extrem vom Spielverlauf abhängig, so habe ich schon ein 3:3 gesehen mit weniger Ecken als Toren und auch schon umgekehrt ein 1:0 mit nach neunzig Minuten 16, 17 oder 18 Ecken insgesamt. Wenn zum Beispiel das Heim-Team zu Hause zurückliegt, verstärkt es den Druck auf das gegnerische Tor – wenn die angreifende Mannschaft viel über die Außenbahn kommt und die Verteidiger auf diesem Wege beschäftigen, kommt es zu einer höheren Eckenanzahl. Umgekehrt gibt es das Beispiel FC Barcelona in einem Champions League-Spiel gegen Werder Bremen, welches 2:0 endete. Hier gab es in der ersten Hälfte fast so viel Ecken wie sonst im ganzen Spiel, denn als das notwendige Ergebnis produziert wurde, zog sich das Team von Frank Rijkaard komplett zurück und verwaltete vor 95.000 Zuschauern das Ergebnis. Es gab mal 1931 ein Spiel mit null Ecken! Extremes auch beim Champions League-Hinspiel 2011 zwischen Real Madrid und FC Barcelona: Hier gab es nur ZWEI Ecken in der ersten Halbzeit und danach keine mehr (Ergebnis 0:2) und im Rückspiel zwischen Manchester United und Schalke 04 – ganze 23 Ecken am 4. Mai 2011 (Ergebnis 4:1 ManU nach Hinspiel S04-ManU 0:2).

[amazon_link asins=’3869292709,3730702114,3453602447,B00DG2HDZY‘ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’8e1c3d22-db2f-11e6-aaba-0b4f023d7968′]

Wie oben zu sehen ist, kann es dabei auch immer mal lustige Zahlenspiele geben Wer Lust auf Zahlen- und Eckenstatistik hat, kann diese am besten auf dem Flash-WM-Center 2010 ausleben. Einfach auf WM-Statistik gehen, dann auf Spielplan und wenn man dann zum Beispiel Argentinien – Deutschland 0:4 anklickt, öffnet sich ein neues Bild und hier geht bitte auf Team-Statistik, hier steht alles Lesenswerte – 5:4 Ecken. Wirklich sehr, sehr cool!  Das Verhältnis von erzielten Toren zu den Ecken wurde hier für die Premier League ausgewertet und in Teil 2 weiter geführt, verbunden mit der Feststellung, dass der Gastgeber mehr Ecken bekommt, als der Gast. Für die 1.Bundesliga habe ich nur den Kicker gefunden, der dies im Rahmen der “Analyse” (neben dem jeweiligen Ergebnis) anbietet bei Spielinfo Eckenverhältnis. Vielleicht sollte man diese Daten auch mal als Tabelle auswerten und anbieten, da ist man im US-Sport schon wesentlich weiter – hier gibt es für fast alles eine Statistik! In die Ecke – schämen! 😉

[amazon_link asins=’3868837361,3473554340,3711001009′ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’d3b1a86f-db2f-11e6-928c-ed0074fc34f8′]

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. Pingback: Zwei Artikel zum Thema Eckbälle entdeckt | Fußballtrainer-Blog.
Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.