Olympia: Medaillen-Spiegel muss neu berechnet werden

Wenn man sich mal anschaut, wie viele Medaillen Deutschland geholt hat und wie viel zum Beispiel die USA, Japan, Großbritannien oder Russland, dann müsste der Spiegel doch eigentlich so aufgebaut sein, dass Länder mit viel Silber und auch viel Bronze weiter oben stehen und nicht als einziger Indikator Gold genommen wird. Ich könnte mir eine Regelung wie in der Formel 1 vorstellen, bei der z.B. mit Punkten gearbeitet wird.

Medaillen bei Olympia 2012 – Yahoo! Eurosport.

Für Gold gäbe es dann 5 Punkte, für Silber 3 Punkte und für Bronze einen Punkt. So könnten Mannschaften weiter nach oben rutschen und deren Leistung bekäme mehr Würdigung. Eine sehr nette Spielerei ist auch der alternative Medaillenspiegel vom ZDF (rechts im Menü auswählen)

F.A.Z.-Community.

Schreibe einen Kommentar

*