Favoriten auf größten Trainer Ausraster

Jeder kennt die schon legendären Wutausbrüche zum Beispiel eines bekannten italienischen Bayern-Trainers (“Strunz!”) oder einer DOLLen Pressekonferenz eines Dortmund-Trainers noch lange vor Klopps Zeiten. Da die Bundesliga immer solche Szenen produziert, hier mal meine Favoriten auf den größten Ausraster in Deutschlands erster Spielklasse und aber auch des Bundestrainers oder internationaler Coaches. Manches ist lustig im Nachhinein und manches auch skurril, einige wollen mit diesen Szenen heute wahrscheinlich gar nichts mehr zu tun haben und distanzieren sich. Egal ob Spieler oder Übungsleiter – keiner kann von sich behaupten, immer cool zu bleiben und so bekommen auch einige Reporter ihr Fett weg.

Ein Jugendtrainer!!!

Aber YouTube hat ja auch schon wunderbare Sammlungen und Interview-Schnipsel zusammengestellt und präsentiert zum Beispiel in Die Größten AUSRASTER und Sprüche der Bundesliga herrliche Anekdoten aus dem Doppelpass am Sonntag oder dem allgegenwärtigen Oliver Kahn mit seiner unnachahmlichen Art und der Vokuhila-Frisur bei dem einen oder anderen Protagonisten. Immer in Erinnerung aber bleiben so “Typen” (nicht negativ gemeint) wie Christoph Daum oder der Hans Meyer “Ich freue mich sehr”. Dabei dürfen auch Beckenbauer und Sammer nicht fehlen, die immer für einen lockeren Spruch gut sind. Regelrecht gegenseitig auf den Geist gingen sich ja Netzer & Delling bei Länderspielen in der ARD. Das waren die wirklichen Highlights bei teils gruseligen Auftritten der Nationalelf. Hier ist das Best Of von Günter Netzer und Gerd Delling. Die waren übrigens auch der Grund für quasi die Mutter aller Ausraster von Rudi Völler und seiner Generalabrechnung mit vor allem dem dramatischen Duo, darum hier auch schön der Text davor von Delling:

Die Fehde zwischen Uli Hoeness zu seinen “besten” Zeiten mit seinem Intimfeind Christoph Daum füllte lange Zeit die sportlichen Gazetten und war wohl Grundlage für eine lang anhaltende Feindschaft. Der Gipfel fand in aller Öffentlichkeit statt im Aktuellen Sport Studio (ASS) vom ZDF. Am besten ist am Ende die Wahrsagerin, wie sie vorausgesagt hat, dass der FC Bayern München Deutscher Meister werden wird – was dann auch so kam. So kann sie immer auf ihre Visitenkarte schreiben, dass sie die Meisterschaft mitentschieden hat.

<

p align=“center“>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.