Dirk Nowitzkis Geburtsstadt Würzburg

Das war so im zweiten oder dritten Jahr meiner Selbständigkeit, den Stand habe ich vor einem Woolworth aufgebaut und hoch die Straße ging es genau zum Bahnhof, das heißt die Kunden waren alle auf dem Weg nach dem Feierabend bei mir vorbei. Zudem knallte die Sonne nur auf die Gegenseite und viele blieben auf der Schattenseite, Dirk Nowitzki war aber nicht zugegen. Auch sonst war es ein angenehmes Uhrenverkaufen am Tisch, zwischendurch kam immer mal ein Schwung und danach war wieder Pause, Kaffee trinken gegenüber. 

022_N5

Übernachtung war auch optimal, ein großes geräumiges Zimmer mit allem Drum und Dran im “Käuzchen” und unten war eine Premiere-Kneipe mit Bundesliga und Champions League und keinem weiten Weg ins Bett – nur die Treppe nach oben. Am Wochenende konnte ich lange Ausflüge hoch in die Weinberge unternehmen oder am Festival “Umsonst und Draussen” teilnehmen. Die zahlreichen Bars und Cafés luden auch nach getaner Arbeit zum Verweilen ein, sehr angenehme Atmosphäre mit einer schönen Mischung aus Jung und Alt.

Ich werde Würzburg immer in angenehmer Erinnerung behalten und als Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks NBA-Champion 2011 wurde, kam die Zeit dort wieder hoch und auch ein zweiter Auftrag dort wiederholte nur meinen positiven Eindruck! Gemütliches Städtchen mit Charme.

One thought on “Dirk Nowitzkis Geburtsstadt Würzburg

Schreibe einen Kommentar

*