15 zu 0 Ecken nach 72 Minuten FK Pribram gegen Slovan Liberec

Selten so ein Eckenverhältnis gesehen, da steht es beim U21-Spiel FK Pribram gegen Slovan Liberec 3:2 nach 72 Minuten und die Gastgeber haben fünfzehn Ecken. Liberec hat zwar auch schon zwei Tore geschossen und Pribram drei, aber null Ecken für die Gäste ist dann doch schon arg wenig. Dafür sind es bei den Hausherren eher zu viele Ecken, denn im Schnitt gibt es in neunzig Minuten nur zehn oder elf Ecken. Dann jedoch verteilt auf beide Teams, so gesehen ist ein 15:0 schon ungewöhnlich und auch das Verhältnis Tore/Ecken ist interessant. Normal fallen entweder viele Tore oder es gibt eine Menge anderer Ereignisse wie Gelbe Karten oder eben Ecken.  

 

<

p align=“justify“>Eine Fußball-Mannschaft sollte es schon schaffen, vier bis fünf dieser absoluten Standardsituationen zu bekommen. Denn vom Fixpunkt der Ecke kann der Ball gekonnt in den Strafraum geschossen werden und es entstehen oft große Chancen. Wie viele Ecken es am Ende waren, weiß ich leider nicht, ist aber unrelevant.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.