In der Allianz Arena des FC Bayern vor Champions League

Ich besuche immer mal gerne Orte und auf meinen Reisen war ich auch in München, um mir die Stadt ein wenig anzusehen, die frische Luft zu genießen oder einige Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, den Marienplatz, den Olympiapark oder das Schloss Nymphenburg.

Da ich aber auch Interesse am Fußball habe, reizte mich eigentlich mal ein Besuch eines Bundesliga-Spiels vom FC Bayern München, was entweder zeitlich nicht passte oder es war ausverkauft. Aus diesem Grunde hatte ich eine der seltenen Gelegenheiten, an einer Führung durch eben diese teilzunehmen, wenn sich die Allianz Arena schon in ihrem Champions League-Gewand präsentierte (gerne wäre ich auch beim Finale dabei). Das bedeutet, sämtliche Werbung muss abgedeckt sein, selbst im Raum der Presse-Konferenz (eher ein Saal) mussten die kleinen Metall-Buchstaben auf den weißen Lautsprecherboxen unsichtbar gemacht werden.

Auch die Treppe zum Spielfeld wurde mit dem offiziellen Logo der Champions League versehen.

AllianzArenaPresse 

Wir waren zuerst eine Gruppe, die dann aber aus sprachlichen Gründen in eine nationale und eine internationale Gruppe geteilt wurde. Es ging durch die Katakomben, diverse Gänge und natürlich auch in das Allerheiligste, die Umkleidekabine des Rekordmeisters. Über jedem Schrank hängt ein Bild des jeweiligen Spielers und ein kleiner Junge konnte alle Spieler aufzählen, bekam seinen berechtigten Applaus von der Gruppe. Hier an diesem Ort konnte man förmlich die Anspannung spüren, die hier vor dem Spiel und in der Pause herrschen muss!

Jetzt wollten wir aber auch mal rein, ins Stadion-Innere. Hier durften wir einen Blick auf das Spielfeld werfen, auf dem die gegnerische Mannschaft schon trainiert hatte. Eine wunderschöne Aussicht und gut vorstellbar, was hier für eine Akustik entstehen kann, wenn der Stern des Südens eine seiner rauschenden Feste auf europäischer Bühne feiert! Aber Deutscher Meister 2011 ist der BVB und so liegt das Augenmerk auf gleich drei deutschen Vertretern in der Champions League:

Zwischen den Rängen auch hier schön zu sehen die blauen Banden der UEFA, welche frühestmöglich von einem Umbau-Team vor und nach dem Spiel ausgewechselt werden. Der Rasen befindet sich in mittelmäßigem Zustand, wird noch zusätzlich vor dem Torraum mit einem Wärmelicht bestrahlt. Wir wurden mit allerlei Zahlen und Daten versorgt und dann durften wir auch mal so richtig laut losbrüllen, was die sehr locker gehaltene Führung sehr gut abrundete.

Lese-Tipp: Danke Uli Hoeness 

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Pingback: 1. Bundesliga 22. Spieltag ab 12. Februar 2011 - FunTas Blog
  2. Pingback: Fussball Bundesliga 24. Spieltag ab 25.2.2011 Vorschau - FunTas Blog
Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.