Das muss für das Eishockey-WM-Turnier 2013 und die Olympia-Qualifikation besser werden!

In dem Artikel habe ich es ja schon geschrieben: Auch die nächste Weltmeisterschaft im Eishockey wird wieder in Schweden und Finnland sein und da gibt es einige Punkte, bei denen man nicht nur erwarten, sondern vielleicht sogar verlangen kann, dass diese besser werden! Das gilt nicht nur für die Leistungen der deutschen Nationalmannschaft, die am Ende sang- und klanglos rausgeflogen sind – sondern auch für die Organisation an sich. HOCKEYWEB hat schon einen aktuellen Bericht zu den vergebenen Turnieren für 2013, unter anderem die Qualifikation zu Olympia 2013 und die finale Olympiaqualifikation der Frauen.

Thomas Schulz schreibt in dem Artikel sehr richtig: Für Christer Englund, der Vorsitzende des Organisationskomitees, werden die Zuschauerzahlen ein letztes Warnsignal gewesen sein und zukünftiges Handeln in Bezug auf die WM 2013 wohl hoffentlich nachhaltig beeinflussen. Die Tickets müssen billiger werden, Eintrittspreise in astronomischer Höhe machen den Sport kaputt – wenn man nun schleunigst probiert, Karten zum Preis von 155 Euro für 47 Euro anzubieten, mag das eine Reaktion sein. Die Fans jedoch haben schon im Vorfeld dieser Frechheit die kalte Schulter gezeigt und so bekam der Veranstalter die Quittung mit lächerlichen 1033 Zuschauern bei einem internationalen Turnier. Das ist peinlich, blamabel und es zeigt auf, wie weit Organisatoren und Zuschauer gedanklich entfernt sind.

Auch sportlich muss es besser werden aus Sicht der deutschen Nationalmannschaft: 4:12 darf man sich gegen Norwegen einfach nicht abschlachten lassen in einem für den Turnierverlauf noch entscheidenden Spiel. Bundestrainer Jakob Kölliker sagte zwar in der Sueddeutschen, dass er höchstens auf sich selber sauer sein kann, aber im Grunde darf man dann auch mal fragen, ob er wirklich noch der richtige Mann an der Bande ist und ob es mit einem einfachen “Weiter so”getan ist. Bleibt zu hoffen, dass sich Team und Coach anders präsentieren beim finalen Qualifikationsturnier für Sotschi 2014, dass ja unter anderem der Deutsche Eishockey Bund ausrichten darf.

Schreibe einen Kommentar

*