Der 1. FC Köln reagiert auf die eigenen Verletzungssorgen und holt per sofort Johannes Geis von Schalke – Geis wird ein Geißbock!

Dieser Transfer macht auf den ersten Blick für beide Seiten Sinn, denn Johannes Geis fand wohl keine Berücksichtigung mehr in den Planungen für Schalke-Trainer Domenico Todesco und hilft gleichzeitig den Rheinländern aus der Klemme.

Man muss aber auch sagen, dass der FC Schalke 04 in dieser Bundesliga-Saison 2018/19 eigentlich noch keine gute Performance gezeigt hat und deshalb eigentlich jeden Spieler, für den man sich ja auch irgendwann mal entschieden hat, benötigen müsste. Sei es als Alternative in der Aufstellung oder eben zum Druck aufbauen im Training auf die etablierten Spieler.

Aber die Gründe sind manchmal nicht ersichtlich von außen, umso mehr dürfen sich die Geißböcke über Geis freuen, der mit Sicherheit im Rennen um den Aufstieg von 2. Bundesliga hin zur höchsten deutschen Spielklasse ein Wörtchen mitreden wird. Ohne seine Skills genau zu kennen, macht der Wechsel hin zum Zweitligisten auf jeden Fall Sinn und man darf gespannt sein, welchen Transfer für die Rückrunde der FC Schalke 04 uns denn bald präsentieren wird. (Bildquelle: YouTube)

Quelle: 1. FC Köln: Zweitligist holt Johannes Geis von Schalke 04 – 2. Bundesliga – Bild.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.